Charterflüge ✈ günstig buchen

Mallorca

5 (100%) 1 vote

Charterflug nach Mallorca zum Bestpreis ✈

Das Land:

Mallorca gehört zu Spanien.

Die Region:

Mallorca gehört wie Formentera, Menorca und Ibiza zu den Balearen.

Die Landeshauptstadt:

Madrid ist die Hauptstadt von Spanien.

Die Flugzeit:

Die Flugzeit beträgt etwa zwei Stunden.

Mögliche Zielflughäfen:

Der Flughafen ist Palma de Mallorca, abgekürzt PMI.

Allgemeine Beschreibung:

Die größte Insel der Balearen ist Mallorca, sie liegt rund 180 km vom spanischen Festland entfernt. Da Mallorca ein sehr beliebtes Reiseziel ist, sind fast drei Viertel der Menschen, die auf der Insel leben, indirekt oder direkt in der Tourismusbranche beschäftigt. Jährlich verbringen etwa fünf Millionen Menschen deutscher Staatsbürgerschaft auf Mallorca ihren Urlaub.
Die einheimische Bevölkerung versuchte in den vergangenen Jahren mit der spanischen Regierung, die Insel vor dem berühmten und verschrieenen Partyurlaub auf dem Ballermann an der Platja de Palma zu schützen, sodass sich der gehobene Urlaub stärker etabliert. Aus diesem Grund gibt es seit kurzem die Ökosteuer für Touristen in Höhe von rund einem Euro pro Tag und die Außenmusik-Beschallung ist an der Platja de Palma ab Mitternacht verboten.
Mallorca bietet aber schon immer jenseits des Massentourismus am Ballermann auch zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten für Naturfreunde und Ruhesuchende an. So finden Sie auf Mallorca beispielsweise im Osten und Nordosten Olivenhaine und Mandelplantagen sowie typische Inseldörfer, die zum Verweilen einladen und abgelegene, kleinen Badebuchten, die Sie mit ihrem kristallklaren Meer und Romantik anlocken. Auf dem mit 1445 Meter höchsten Berg der Insel, dem Puig Major, liegt im Winter sogar Schnee.

Das Klima:

Sie können auf Mallorca das ganze Jahr über verbringen, denn auf der Insel scheint rund 300 Tage die Sonne und das Klima ist sehr mild. In den Sommermonaten liegt die durchschnittliche Temperatur bei 28 Grad Celsius und damit ist es trocken und heiß. Im Frühjahr und im Herbst liegen die Temperaturen durchschnittlich bei angenehmen 20 Grad. Sogar im Oktober ist das Meer noch so warm, das man darin baden kann. In den Wintermonaten liegt die durchschnittliche Temperatur bei 15 Grad Celsius.

Bade- und Wellnesstipps:

Auf Mallorca sind die Stände mit hellem, feinen Sand und einer guten Wasserqualität gesegnet. Fast alle Strände sind frei und öffentlich zugänglich. Die Bucht von Alcudia und die Playa de Palma gehören zu den größten und beliebtesten Buchten. Es gibt auch einen Naturstrand auf der Insel, Es Trnc, der im Süden der Insel liegt und gleichzeitig eine der schönsten Strände ist. Kleine von Felsen eingeschlossene Sandbuchten prägen die Ostküste. Da die meisten Strände flach ins Meer abfallen, sind sie für Kinder ebenfalls gut geeignet.

Fitnessangebote und Sport:

Auf Mallorca haben Sie zahlreiche Sportmöglichkeiten. Radfahren, Tennis, Surfen, Segeln, Wandern oder Tauchen,… – alles wird angeboten. Freundliche Mitarbeiter in den Touristeninformationsbüros, die sich in jedem Urlaubszentrum befinden, geben Auskunft über die verschiedenen Fahrrad- und Wanderrouten. Darüber hinaus können Sie sich an jeder Ecke Mountainbikes, Fahrräder und manchmal sogar Inline-Skates ausleihen.
Aber auch Golfer kommen auf Mallorca auf ihre Kosten. 17 Golfplätze hat die Insel für aktive Erholungssuchende insgesamt zu bieten.

Empfohlene Kleidung:

Wir empfehlen Ihnen, helle und leichte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen mitzunehmen. Da es an den Abenden etwas kühler werden kann, sollten Sie etwas Warmes zum Überziehen, etwa eine leicht Jacke oder einen dünnen Pullover, mit im Gepäck haben.

Einreisebestimmungen:

Menschen mit deutscher Staatsangehörigkeit können sowohl mit dem Personalausweis als auch mit dem Reisepass nach Spanien einreisen, dabei wird der vorläufige Personalausweis bzw. Reisepass anerkannt. Kinder und Jugendliche können, wenn sie in den Reisepass der Eltern eingetragen sind, bis zum vollendeten 16. Lebensjahr in das Urlaubsland einreisen.
Auf der Homepage des Auswärtigen Amtes erhalten sie weitere Informationen zu Ihrem Charterflug nach Mallorca.

Wichtige Sicherheitsempfehlungen:

Bitte tragen Sie keine großen Geldbeträge oder Ihre Wertsachen mit sich herum, diese können Sie im Hotelsafe deponieren. Darüber hinaus sollten Sie von allen wichtigen Dokumenten Kopien anfertigen und sie mit einem Sicherheitsgeldbetrag ebenfalls im Hotelsafe aufbewahren.
Gehen Sie nicht allzu sorglos mit Ihrem Geldbeutel, Ihrer Tasche und Kamera um und seien Sie wachsam. Vermeiden Sie besonders nachts abgelegene und einsame Straßen sowie Strandabschnitte.

Empfehlungen für Impfungen und Gesundheit:

Gesetzlich sind für Ihren Charterflug nach Mallorca keine Impfungen vorgeschrieben oder vorsorglich zu empfehlen.
In allen großen Ferienorten gibt es Arztpraxen, die Apotheken erkennen Sie an dem roten oder grünen Malteserkreuz und heißen in Spanien „Farmacia“.

Behörden:

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland / Embajada de la República Federal de Alemania:
Calle de Fortuny 8
28010 Madrid.

Tel: (0034) 91 557 90 00
Fax: (0034) 91 310 21 04

Email: zreg@madri.diplo.de
Homepage: http://www.madrid.diplo.de

Die Sprache:

Spanisch ist sowohl die Amts- als auch die Landessprache. Eine besondere Version des Catalan, das Mallorquin, findet man ebenfalls ab und zu. Englisch, Deutsch und Französisch sind die Handelsprachen.

Zeitverschiebung:

Zwischen Mallorca und Deutschland gibt es keine Zeitverschiebung.

Das Essen:

Viele kulinarische Köstlichkeiten warten, von Ihnen probiert zu werden. Mallorca ist mit seiner mediterranen Küche sehr gesund, viel frisches Gemüse, Fisch sowie das ausgezeichnete Olivenöl wird in den Speisen gerne zubereitet.
Der leckerer Gemüseauflauf mit viel Knoblauch ist der „Tumbet“, ein typisches mallorquinisches Gericht. Mit frischem Baguette werden die Innereien mit Olivenöl und Gemüse, „Frito Mallorquin“ genannt, serviert. Das Kaninchen mit Zwiebeln, „Conejo con cebolla“ und die Pizza „Coca Mallorquina“, die mit Fleisch und bzw. oder Gemüse belegt wird, stehen ebenfalls auf dem Speiseplan Mallorcas.
Zu Spanien gehören natürlich auch die berühmten, typischen Tapas, die Vorspeisen. Auf Mallorca gibt es viele besondere Tapas-Bars, in denen man Feigen im Speckmantel, gebratene Pfefferschoten, Schinken, Tortilla Stücke, Calamares in Knoblauch und viele weitere Leckereien genießen kann. Wir empfehlen Ihnen, zu den kleinen Dörfchen außerhalb der Touristenzentren zu fahren, dort gibt es nämlich häufig die günstigsten und besten Tapas.

Die Währung:

Die Währung ist auf Mallorca, wie überall in Spanien, Euro.

Die Stromversorgung:

Allgemein beträgt die Stromspannung 220 Volt. Aus diesem Grund benötigen Sie auf Mallorca keinen Adapter.

Verkehrsinfos:

Wenn Sie auf Mallorca mit dem Leihwagen die Insel erkunden möchten, müssen Sie sich auf den typisch südländischen Fahrstil gefasst machen. Im dichten Verkehr ist das Tempo hoch, obwohl die Begrenzungen der Geschwindigkeit auf der Autobahn bei 120 km/h und auf der Landstraße 70 km/h ist. Die sich in den Bergen befindenden schmalen Straßen sind nicht zu unterschätzen, besonders gefährlich sind dort die großen Reisebusse. Die Straßen sind aber sowohl beschildert als auch ausgebaut. An jeder Ecke findet man Autoverleihfirmen, die PKWs und Motorräder verleihen. Für Motorrad- und Fahrradfahrer gilt auf der ganzen Insel Helmpflicht!
Auf Mallorca verkehren darüber hinaus viele Taxen. Um Diskussionen mit dem Taxifahrer zu vermeiden, sollten Sie vor der Abfahrt über den ungefähren Endpreis sprechen und auf ein eingeschaltetes Taxameter achten.
Gut ausgebaut ist ebenso das Linienbus-Netz. Die Busse verkehren zwischen allen Urlaubsregionen an der Küste und besonders in die Inselhauptstadt. Im Winter ist der Linienbusverkehr eingeschränkt.

Trinkgeldempfehlung:

Das Hotelpersonal, darunter Zimmermädchen und Kellner, freuen sich über ein kleines Trinkgeld, wenn Sie mit dem Service zufrieden sind. Wie in Deutschland auch sind rund 5-10% üblich.

Die Feste und Unterhaltungsangebote:

Viele Clubs und Diskotheken in den Touristenzentren und in der Hauptstadt Palma sorgen für bis in die frühen Morgenstunden anhaltende Unerhaltung. An der berühmten Strandpromenade Platja de Palma befinden sich zahlreiche Kneipen und Cafés, sodass es einem wirklich nicht langweilig werden kann.
Für Pauschalreisende, die es etwas gediegener haben möchten, bietet sich ein Besuch bei Son Amar an. Dies ist ein sich im Inneren der Insel befindender Herrensitz, der von Artistik über klassische Flamenco-Shows bis zu Varieté alles anbietet. Zu dieser Unterhaltung können Sie

Reizvolle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsempfehlungen für Ihren Charterflug nach Mallorca:

Die Drachenhöhle ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. In ihr befinden sich eindrucksvolle Tropfstein-Gebilde und sie liegt nahe bei Porto Cristo an der Ostküste Mallorcas. Von Sa Coma aus ist die Höhle mit dem Linienbus in rund 20 Minuten zu erreichen. Allerdings muss man etwas Wartezeit mitbringen, bis man in die Höhle hinein darf, denn der Besucherandrang ist in der Regel recht groß.
Sie können auf Mallorca auch mit der historischen Bimmelbahn fahren, die „Roter Blitz“ genannt wird. Diese unterhaltsame Fahrt fährt bis zu sechs Mal am Tag vom Bahnhof Placa Espanya in Palma bis nach Sóller. Vorbei geht es an Mandelbäumen und weiten Olivenhainen ins Gebirge hinauf. Wenn Sie um 10.40 Uhr abfahren, hält die Bahn sogar noch zusätzlich an einem Aussichtspunkt, von dem man einen wunderschönen Ausblick über das Orangen-Tal von Sóller bekommt. Wir empfehlen Ihnen, die Tickets für diese Fahrt frühzeitig zu kaufen, denn sie ist häufig schnell ausgebucht. Unter www.trendesoller.com finden Sie weitere Informationen.